Heavymetal-Musik während Blowjob hören

Nachdem wir uns mit unserem letzten Post über das Thema Dating und Seitensprünge ausgelassen haben, wollen wir heute etwas mehr ins Detail gehen. Und zwar wollen uns Fans nach unseren Konzerten stets in den Katakomben der Stadion, genauer gesagt bei unseren Kabinen besuchen. Nicht selten reichen bloße Autogramme oder Selfies dabei nicht – oftmals geht die Vereehrung (zumindest unserer Fans) so weit, dass durchaus auch ein sexuelles Interesse besteht. Wir möchten dabei hier nicht verraten, welche Bandmitglieder für spontanen Sex mit Fans gelegentlich zu haben ist, aber neu dürfte diese Information auch nicht sein.

Daher möchten wir euch hier nun ein paar Tipps zum Thema Blowjob mit auf dem Weg geben. Folglich wird der folgenden Beitrag vor allem für Frauen interessant sein – und die Männer können gerne Ihre Vorstellung von einer perfekten Fellatio in die Kommentar schreiben.

Blowjob Tipps von Männern

Zunächst einmal gibt es ein paar Grundregel: Zum einen sollten Frauen niemals den Männern einen Blasen, wenn sie selbst gerade keinen Bock darauf haben. Hier sollte die Frau sich das Recht raus nehmen, auch einmal ein klares NEIN zu formulieren. Und der Mann muss es akzeptieren. Außerdem ist es kaum möglich, Leidenschaft und Erotik zu transportieren, wenn man im Moment einfach keine echte Lust empfindet.

Darüberhinaus ist der Einsatz der Zähne für 90% aller Männer ein absolutes No-Go! Wenn Sie den Mann also nicht näher kennen, sollten Sie sich lieber auf Ihre Zunge sowie die Lippen konzentrieren.

Desweiteren gibt es auch bei Oralverkehr ein gewisses Restrisiko, was die Ansteckungsgefahr betrifft. Gehen Sie deswegen so vor, dass Sie vor dem Oralsex immer ein Kondom über den erigierten Penis streifen. Besonder bei Männern, die Sie noch nicht kennen und quasi einen oralen One-Night-Stand haben, ist diese Vorgehensweise angebracht. Zwar ist das Infektionsrisiko nicht so hoch wie bei klassischen Geschlechtsverkehr, aber seine Gesundheit sollte man trotzdem nicht riskieren.